Cookies   I display ads to cover the expenses. See the privacy policy for more information. You can keep or reject the ads.

Video thumbnail
'The Legend of Zelda' wurde entwickelt von Shigeru Miyamoto und Takashi Tezuka im Jahre 1986.
Die Idee für das Spiel wurde von Myamotos Abenteuern als Kind inspiriert.
Als kleiner Junge hat er die meiste Zeit des Tages die ländliche Umgebung des Hauses erkundet.
Eines Tages fand er eine große Höhle inmitten der Wälder.
Er ging zurück nach Hause , nahm eine Laterne, und wagte sich voller Mut in die Höhle.
Myamoto sagte, dass sein Gefühl der Aufregung und des Wunders, das er an diesem Tag empfand, in einem Videospiel wiedergeben wollte.
Und so wurde The Legend of Zelda geboren.
Warum 'Zelda'? Warum wurde das Franchise nicht einfach 'The Adventure of Link' genannt wie der Titel des zweiten Spiels.
Ich meine, es gibt einen Grund warum Leute diesen Typen als Zelda verwechseln obwohl dieser grüne Kerl der bekannteste an den Spielen ist.
Als das erste Spiel 1986 in Japan veröffentlicht wurde, hatte es den eigentlichen Titel 'The Hyrule Fantasy', mit 'The legend of Zelda' als Untertitel.
Es scheint ein viel passender Title zu sein, nicht wahr?
In den Spielen dreht es sich mehr über das erforschen von Hyrule als über Zelda.
Aber für die Nordamerikanische Veröffentlichung wurde das Spiel aus unbekannten gründen einfach in 'The Legend of Zelda' umbenannt.
In jedem Fall war es der Titel von jedem Zelda-Spiel.
"Es ist gefährlich allein zu gehen!" ist eines der unvergesslichsten Zitate der Spielgeschichte.
Umso überraschender, dass diese Szene es fast nicht ins Spiel geschafft hätte.
Früh in der Entwicklung des ersten Zelda-Spiels würden die Spieler tatsächlich mit dem Schwert in der Hand beginnen
Als Nintendo das Spiel jedoch vor der Veröffentlichung getestet hat, beschwerten sich die meisten Spieler darüber, dass das Spiel zu verwirrend war und dass sie sich ständig verirrten.
Anstatt das Spiel zu reparieren, bestand Myamoto darauf, das Spiel noch komplexer und verwirrender zu machen.
Einschließlich des Starts des Spielers ohne Feinde, um sich selber zu verteidigen.
Seine Idee war, Zelda noch verwirrender zu machen und Kinder dazu bringen sollte , Informationen mit ihren Freunden zu teilen und um die Gemeinschaft um des Spiels zu erzwingen.
Und da wir immer noch darüber reden, würde ich sagen, dass es funktioniert hat.
Filme, die auf Videospielen basieren, werden normalerweise nicht so gut aufgenommen.
Trotzdem hoffen wir weiterhin, dass jemand einen guten Film über unser Lieblings-Franchise machen wird und Zelda ist da keine Ausnahme.
Warum es seit Jahrzehnten unbestätigte Gerüchte über einen Live-Action-Zelda-Film gab,
zeigt nun ein Video aus dem Jahr 2007, dass Imagi-Studios eine Idee zu einem Animationsfilm für Nintendo aufstellen wollte.
Aber zu sehen, wie das nie gemacht wurde, kann nur vermuten, dass Nintendo davor Angst hatte, dass dies wieder geschieht.
Bereits in der Entwicklungsphase plante Myamoto das erste Spiel auch in der Zukunft.
und wenn ich Zukunft sage meine ich einen sehr futuristischen High-Tech-Science-Fiction-Typ.
Aus diesem Grund wird Link auch Link genannt
Er sollte als Bindeglied zwischen Vergangenheit und Zukunft dienen.
Myamoto hat auch gesagt, dass seine grüne Kleidung und das gesamte Design von Disneys Version von Peter Pan inspiriert wurden
und die Ähnlichkeiten sind für die Haarfarbe ziemlich ähnlich, sie sehen fast genauso aus wie sie alt sind, haben keine Eltern und beide haben einen fliegenden magischen Begleiter mit Flügeln.
Die Geräusche, die Chu-chus in "The Wind Waker" machen, sind eigentlich ein beschleunigter Clip von zwei Männern, die auf Japanisch streiten.
Während seiner Arbeit an 'Ocarina of Time' hatte Myamoto die Idee, das Spiel in einer First-Person perspektive zu machen.
Die Kamera würde nur in einen Third-Person-Modus gehen, wenn man einem Feind gegenübersteht.
Der Regisseur Yoshiaki Koizumi, der das 3D-Modell für Link entwarf, mochte die Idee jedoch nicht und wollte, dass Link jederzeit sichtbar ist.
Er schaffte es mit anderen, Myamoto davon zu überzeugen und so wurde die Third-Person ausgewählt,
aber wenn du immer noch neugierig bist, wie das Spiel sowohl in der First-Person als auch auf der Oculus Rift aussehen würde,
hättest du mit der Modding-Community sogar das Original "The Legend of Zelda", ja das Top 2D-Game in 3D-First-Person.
In 'The Legend of Zelda' steht in den ersten fünf Dungeons der zweiten Quest der Name "ZELDA".
In ähnlicher Weise sieht der dritte Dungeon in der ersten Quest so aus,
aber es ist nicht das, was du denkst. Im Japanischen ist dies ein Glückssymbol namens "Manji",
es steht auch im Vergleich zum Nazi-Symbol der anderen Richtung gegenüber.
Dies ist die kultigste Zelda Melodie von allen:
wäre fast nie passiert. Anfangs plante Nintendo, ein berühmtes Orchester namens 'Bolero' zu verwenden.
Doch in letzter Minute wurde ihnen klar, dass das Lied immer noch urheberrechtlich geschützt war
und so musste der Komponist Koji Kondo ein neues Titellied für das Spiel schreiben
und er machte es an einem einzigen Tag!
Viele Jahrzehnte lang haben sich Fans über die Zeitlinie der Ereignisse in den Spielen gewundert und theoretisiert.
War jede Veröffentlichung nur eine Fortsetzung oder eine größere Geschichte?
Oder vielleicht einige Fortsetzungen, in denen Prequels oder sogar komplette Spiele mit wenig oder gar keiner Verbindung zu den anderen hatten?
Die Ereignisse im Spiel sprachen sicherlich für das Letztere, es konnte keine einzige zusammenhängende Geschichte sein, die auf diese weise keinen Sinn ergaben.
In der Zwischenzeit hat Nintendo wiederholt erklärt, dass es in der Tat eine umfassende Zeitlinie gibt, die die Verbindung zwischen allen Spielen erklärt,
aber sie hatten es nie veröffentlicht.
Das ist bis 2011, als Nintendo das Buch 'Hyrule Historia' veröffentlicht.
Zum ersten Mal wurde die Geschichte hinter 'The Legend of Zelda' erklärt.
Die Fans konnten die Codes nicht knacken, weil es keine einfache Zeitlinie gab.
Nach den Ereignissen in 'Ocarina of Time' teilte sich die Zeitlinie in drei Teile.
Es würde zu lange dauern, um alles durchzugehen, aber lass uns bei einigen der wichtigsten Ereignisse anfangen.
Die Geschichte von 'The Legend of Zelda' beginnt mit 'Skyward Sword'.
Im Spiel gründeten Link und Zelda das Königreich von Hyrule, das den Grundstein für den Rest des Franchise legte.
Später fanden die Ereignisse von 'The Minish Cap' und 'Four Swords' statt.
Jetzt erreichen wir das Spiel, das alles kompliziert macht, 'Ocarina of Time'.
Gegen Ende des Spiels gibt es einen finalen Kampf zwischen Link und Ganon.
Wenn ihr das Spiel gespielt habt, wisst ihr, dass Ganon besiegt wurde.
Wir sind der Held, der die Prinzessin Zelda und das Königreich von Hyrule rettete.
Nun gibt es laut Nintendo und 'Hyrule Historia' auch eine Zeitlinie,
in der Link im letzten Kampf mit Ganon tatsächlich besiegt wurde.
Ganon nimmt das Triforce an sich und kurz darauf bricht ein Krieg aus.
Dies stellt die erste Zeitlinie dar, die "Der Untergang von Hyrule" genannt wird.
Es ist im Grunde die dunkle oder böse Version der Geschichte.
Die anderen zwei Zeitlinien wurden am Ende des Spiels erstellt,
als Zelda Link in die Vergangenheit zurückschickt.
Es gibt also eine Zeitlinie, in der Link zurückgeschickt wurde, und eine, in der Link bleibt.
Es wird einfach als die Kind und Erwachsenen Ära bezeichnet
Überhaupt nicht verwirrend.